Für einen
zukunftsfähigen Staat_

Work4Germany ist die Innovations-Taskforce für die Bundesregierung





Work4Germany steht unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Prof. Dr. Helge Braun,
Chef des Bundeskanzleramtes

     

Unsere Vision_

Unsere Vision bei Work4Germany ist ein Staat, der den digitalen Wandel aktiv mitgestaltet, die Bürgerinnen und Bürger in den Mittelpunkt seiner Serviceleistungen stellt und seine Beschäftigten für die Herausforderungen der Zukunft befähigt.

das ist Work4Germany_

Work4Germany ist ein 6-monatiges bezahltes Fellowship Programm in Vollzeit, das Innovationstalente aus dem Privat- und Nonprofit-Sektor mit den Innovationstreiber_innen der Bundesministerien zusammenbringt. Die Innovations-Tandems arbeiten gemeinsam an bereichsübergreifenden Herausforderungen, lernen voneinander und nutzen agile Methoden. Ziel von Work4Germany ist es, eine innovative Teamarbeit bei interdisziplinären Projekten zum Standard zu machen und so die Modernisierung des deutschen Staates voranzutreiben.

Work4Germany auf einen blick_

 

  • 1 Ziel: der zukunftsfähige Staat

die herausforderung_

Besonders der öffentliche Sektor hat Nachholbedarf, moderne methodische und digitale Kompetenzen in seine Arbeitsprozesse zu integrieren. Innovationsstalente suchen zwar nach Impact, aber auch nach flexiblen Arbeitsstrukturen, die eine effektive Projektarbeit ermöglichen.

Während sich der Privatsektor in den letzten Jahren  Stichwort New Work  erheblich gewandelt hat, arbeitet der öffentliche Sektor bis dato weitgehend unverändert.

Um erfolgreiche Projektarbeit zu ermöglichen und attraktiv auf dem Arbeitsmarkt zu bleiben, gilt es, die bestehenden methodischen Kompetenzen gewinnbringend zu adaptieren und so den Staat zu befähigen, eine bürgerzentrierte, nachhaltige und digitale Zukunft zu gestalten.

Schirmherrschaft_

Prof. Dr. Helge Braun
Chef des Bundeskanzleramtes

Techie, Product Owner, Designer und trotzdem Lust auf Staat?

Tech4Germany ist ein 3-monatiges Fellowship Programm für die besten Nachwuchstalente aus den Bereichen Tech, Product und Design. Seit 2018 arbeiten jeden Sommer rund 30 Fellows an konkreten Herausforderungen der Bundesministerien. In Teams von bis zu fünf Fellows und zwei Ministeriumsmitarbeiter_innen werden mit agilen und nutzer-zentrierten Methoden prototypische Softwarelösungen für die Verwaltung entwickelt. Tech4Germany steht ebenfalls unter der Schirmherrschaft des Chefs des Bundeskanzleramtes Prof. Dr. Helge Braun.